„Praxisgruppenleiter Volker Schäfer verfügt über ‘umfassende Exper-
tise’.“The Legal 500 Deutschland 2014

Volker Schäfer

Frankfurt
  • Die Welle
  • Reuterweg 20
  • 60323 Frankfurt am Main
  • Deutschland
 
 

Volker Schäfer ist Partner im Frankfurter Büro von Latham & Watkins. Er hat umfassende Erfahrung in der Vertretung von Mandanten in komplexen Wirtschaftsverfahren und (internationalen) Schiedsverfahren.

Die Schwerpunkte seiner Tätigkeit liegen im Bank-, Bankaufsichts-, Vertrags- und Schadensrecht sowie im (internationalen) Prozess- und Schiedsrecht. Ein weiterer Schwerpunkt seiner Praxis ist die Vertretung von deutschen und US-Mandanten in grenzüberschreitenden Verfahren.

Herr Schäfer wird von JUVE 2016/2017 als „häufig empfohlener“ Anwalt für Konfliktlösung – Handel & Haftung sowie Schiedsverfahren/Mediation geführt. Zudem wird Volker Schäfer von The Legal 500 Deutschland 2014 für Arbitration (einschließlich internationaler Arbitration) empfohlen. Mandanten sehen ihn als „razor sharp” und sagen über ihn: „He thinks two steps ahead” (Chambers Europe Germany 2017).

 
  • Zulassung
    • New York
    • Rechtsanwalt (Deutschland)
    Ausbildung
    • LL.M., Tulane University Law School, 1996
    • Zweites juristisches Staatsexamen, Kammergericht Berlin, 1995
    • Postgraduate Diploma in Law, University of West England, Bristol, 1993
    • Erstes juristisches Staatsexamen, Universität des Saarlandes, 1992
    Sprachen
    • Deutsch
    • Englisch
  • Praxisgruppen
  • Industriegruppen
 
 
Hinweis: Wir freuen uns über Ihr Interesse an Latham& Watkins. Falls sich dieses auf eine Rechtssache bezieht und Sie nicht bereits ein gegenwärtiger Mandant der Kanzlei sind, bitten wir darum, uns noch keine vertraulichen Informationen zu übermitteln. Bevor wir ein Mandat annehmen können, müssen wir prüfen, ob die Mandatsübernahme zulässig ist, und die dafür geltenden Bedingungen vereinbaren. Bevor dies nicht geschehen ist, wird keine Mandatsbeziehung begründet und es besteht daher auch keine Vertraulichkeitsverpflichtung hinsichtlich der von Ihnen möglicherweise übermittelten Informationen. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.