Dr. Ulrich Klockenbrink

Hamburg
  • Warburgstraße 50
  • 20354 Hamburg
  • Deutschland
 
 

Dr. Ulrich Klockenbrink ist Counsel im Finance Department in unserem Hamburger Büro und Mitglied unserer deutschen Praxisgruppe Restructuring & Special Situations. Dr. Klockenbrink verfügt über mehr als neun Jahre Erfahrung in der Begleitung von Mandanten bei komplexen Restrukturierungen, Distressed M&A- und Vollstreckungssituationen, sowohl vor Gericht als auch außergerichtlich. Er wird für seinen empathischen Ansatz und sein ausgeprägtes Gespür für pragmatische Lösungen geschätzt.

Dr. Klockenbrink berät Investoren, Gesellschafter, Kreditgeber, Kreditgebergruppen, Lenkungsausschüsse, Insolvenzverwalter und Krisenunternehmen bei

  • Restrukturierungen    
  • Insolvenzen     
  • Finanzierungen

Er ist Autor zahlreicher Artikel zu den Themen Restrukturierung, Insolvenz und Distressed Investments.

Dr. Klockenbrink ist Mitglied der TMA Deutschland und der Deutsch-Amerikanischen Juristenvereinigung (DAJV).

Sein Hintergrund als Fallschirmjäger und erfahrener Restrukturierungsanwalt machen ihn zum idealen Begleiter in jeder Art von herausfordernder Restrukturierungssituation

Veröffentlichungen
  • „Auswirkungen der Richtlinie über präventive Restrukturierungs-rahmen auf Fremdkapitalgeber”, Der Betrieb 2019, S. 1489-1494    
  • „Germany: Insolvency Claw-Back Reform Provides Some Relief for Creditors“ Pratt’s Journal of Bankruptcy Law 2017, S. 351-353   
  • „Ausschluss der außerordentlichen Kündigung von Anleihen bei Sanierungsbemühungen“, Der Betrieb 2016, S. 1745-1746 
  • Bankkonsortium – Restrukturierung der Borgers Gruppe.    
  • Carlyle – Erwerb von Klenk Holz AG.     
  • Centrotherm – Beratung im Rahmen der Eigenverwaltung bei Verkauf eines Auslandsprojekts. 
  • Hamburger Hochbahn – Veräußerung einer Mehrheitsbeteiligung an BeNEX an INPP.    
  • Hellmann Worldwide Logistics Gruppe – Finanzielle und operative Restrukturierung.    
  • H.I.G. Europe und Anchorage – Schutzschirmverfahren für walter Services.    
  • Rena – Vertretung der Gesellschaft bei Entwicklung eines Insolvenzplans sowie im Dual Track-Verkauf.    
  • Primacom – Vertretung des Security Agent in der Restrukturierung der Gruppe.
 
 
 
Hinweis: Wir freuen uns über Ihr Interesse an Latham& Watkins. Falls sich dieses auf eine Rechtssache bezieht und Sie nicht bereits ein gegenwärtiger Mandant der Kanzlei sind, bitten wir darum, uns noch keine vertraulichen Informationen zu übermitteln. Bevor wir ein Mandat annehmen können, müssen wir prüfen, ob die Mandatsübernahme zulässig ist, und die dafür geltenden Bedingungen vereinbaren. Bevor dies nicht geschehen ist, wird keine Mandatsbeziehung begründet und es besteht daher auch keine Vertraulichkeitsverpflichtung hinsichtlich der von Ihnen möglicherweise übermittelten Informationen. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.