Führender Partner für M&A (bis 50 Jahre)JUVE 2019/2020

Dr. Tobias Larisch

Düsseldorf
  • Dreischeibenhaus 1
  • 40211 Düsseldorf
  • Deutschland
 
 

Dr. Tobias Larisch berät führende globale Unternehmen und Investoren aus dem Energie- und Infrastruktursektor bei inländischen und grenzüberschreitenden M&A-Transaktionen.

 Herr Larisch begleitet seine Mandanten bei komplexen grenzüberschreitenden Angelegenheiten, unter anderem: 

  • Mergers & Acquisitions (M&A)
  • Öffentlichen Übernahmen
  • Joint Ventures
  • Carve Outs
  • Corporate Governance/Compliance

Er wird regelmäßig in führenden juristischen Publikationen, darunter JUVE und Chambers Europe, für seine „perfekte Kombination aus juristischem und wirtschaftlichem Denken“ und sein wirtschaftliches und technisches Verständnis des Energie- und Infrastruktursektors empfohlen.

Herr Larisch veröffentlicht und trägt regelmäßig zu M&A- und gesellschaftsrechtlichen Themen vor, und ist Mitherausgeber (der CCZ Corporate Compliance Zeitschrift). Er ist Mitglied der VGR (Wissenschaftliche Vereinigung für Unternehmens- und Gesellschaftsrecht).

Energiesektor
  • E.ON –
    • Verkauf von 13 Wasserkraftwerken an der Inn (Bayern, Deutschland) an Verbund.*
    • Joint Venture mit Statoil hinsichtlich des Offshore-Windparks Arkona.*
    • Verkauf des Geschäftsbereichs "Energy from waste" an EQT.*
  • RWE – Umfassender Asset-Swap mit E.ON, einschließlich (i) des Verkaufs einer Mehrheitsbeteiligung an Innogy an E.ON, (ii) des Erwerbs des Geschäftsbereichs Erneuerbare Energien von E.ON und Innogy, sowie (iii) des Erwerbs einer Minderheitsbeteiligung an E.ON und bestimmter anderer Vermögenswerte.
  • BASF – Zusammenschluss von Wintershall und DEA.*
  • Gascade – Verkauf von Anteilen an der europäischen Gas-Anbindungsleitung (Eugal) an Gasunie, Ontras und Fluxys.*
  • Vattenfall – Verkauf des deutschen Braunkohlegeschäfts an EPH.*
Strategische M&A-Transaktionen
  • OMERS Infrastructure – Delisting der VTG AG.
  • Hellman & Friedman LLC und Blackstone Group L.P. – Beratung bei dem öffentlichen Übernahmeangebot für Scout24.
  • Beiersdorf – Logistik-Outsourcing an Kühne + Nagel bzw. AMB Property.*
  • CECONOMY – Einstieg der freenet AG als neuer Ankeraktionär.
  • Daimler AG – Akquisition von Tognum.*

*Abgeschlossen während Zugehörigkeit zu vorheriger Kanzlei

 
 
 
Hinweis: Wir freuen uns über Ihr Interesse an Latham& Watkins. Falls sich dieses auf eine Rechtssache bezieht und Sie nicht bereits ein gegenwärtiger Mandant der Kanzlei sind, bitten wir darum, uns noch keine vertraulichen Informationen zu übermitteln. Bevor wir ein Mandat annehmen können, müssen wir prüfen, ob die Mandatsübernahme zulässig ist, und die dafür geltenden Bedingungen vereinbaren. Bevor dies nicht geschehen ist, wird keine Mandatsbeziehung begründet und es besteht daher auch keine Vertraulichkeitsverpflichtung hinsichtlich der von Ihnen möglicherweise übermittelten Informationen. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.