Oft empfohlen für M&A und GesellschaftsrechtJUVE 2018/2019

Dr. Nikolaos Paschos

Düsseldorf
  • Dreischeibenhaus 1
  • 40211 Düsseldorf
  • Deutschland
 
 

Dr. Nikolaos Paschos ist Partner im Corporate Department von Latham & Watkins. Er berät im Gesellschaftsrecht (Aktien- und Konzernrecht, Neuordnung von Unternehmen, Corporate Governance), bei Mergers & Acquisitions (insb. öffentliche Übernahmen und deren Abwehr) sowie dem damit verbundenen Kapitalmarktrecht.

Herr Paschos zählt zu den führenden Corporate/M&A-Anwälten in Deutschland und verfügt über umfangreiche Erfahrung mit großen und komplexen M&A-Transaktionen.

Er ist Autor und Herausgeber einer Vielzahl von Publikationen zum Gesellschafts- und Übernahmerecht, darunter das Standardwerk „Paschos/Fleischer, Handbuch Übernahmerecht nach dem WpÜG“, erschienen bei C.H. Beck.

Er wird seit mehreren Jahren in Folge im Juve-Handbuch als "Führender Partner im Gesellschaftsrecht" geführt, zuletzt im Juve-Handbuch 2017/2018.


  • Hellman & Friedman LLC und Blackstone Group L.P. – Beratung bei dem öffentlichen Übernahmeangebot für Scout24.
  • Playtika – Erwerb des Berliner Mobile Games Entwicklers Wooga GmbH.
    Siemens AG – Beratung beim Börsengang ihrer Medizintechniksparte Healthineers an der Frankfurter Wertpapierbörse.
  • Bayer
    • Weltweiter Carve-out der Kunststoff-Sparte Bayer Material Science und anschließendes Dual Track-Verfahren, das mit dem IPO von Covestro abgeschlossen wurde.*
    • Veräußerungen von verbleibenden Covestro-Aktien und Abschluss eines Entherrschungsvertrags mit Covestro.*
    • Beratung zur Hauptversammlung betreffend die Monsanto-Akquisition.*
  • Deutsche Börse
    • Erwerb der Fintech-Handelsplattform 360T.*
    • Erwerb von STOXX und Indexium von der Schweizer SIX Group.*
    • Zusammenschlussvorhaben mit der NYSE Euronext.*
    • Zusammenarbeit der Eurex Clearing mit mehreren großen Investmentbanken zur Entwicklung und dem Betrieb eines CCP Clearing Service für außerbörslich gehandelte Zinsswaps.*
  • Funke Mediengruppe – Erwerb eines Portfolios von Programm- und Frauenzeitschriften sowie Regionalzeitungen von Axel Springer und der Gründung eines gemeinsamen Vermarktungs- und Vertriebs-Joint Venture.*
  • Vonovia – Joint Venture mit der B&O Service- und Messtechnik im Bereich Gebäudemanagement und -instandhaltung.*
  • Lanxess – Rückkauf einer Pflichtwandelanleihe von Bayer und anschließende Aktienplatzierung.*
  • Deutsche Börse, P&I Personal & Informatik, elexis, sunways, Umicore, Deutsche Real Estate und Brau und Brunnnen – Beratung im Kontext öffentlicher Übernahmen.*

*Abgeschlossen während Zugehörigkeit zu vorheriger Kanzlei

 
 
 
Hinweis: Wir freuen uns über Ihr Interesse an Latham& Watkins. Falls sich dieses auf eine Rechtssache bezieht und Sie nicht bereits ein gegenwärtiger Mandant der Kanzlei sind, bitten wir darum, uns noch keine vertraulichen Informationen zu übermitteln. Bevor wir ein Mandat annehmen können, müssen wir prüfen, ob die Mandatsübernahme zulässig ist, und die dafür geltenden Bedingungen vereinbaren. Bevor dies nicht geschehen ist, wird keine Mandatsbeziehung begründet und es besteht daher auch keine Vertraulichkeitsverpflichtung hinsichtlich der von Ihnen möglicherweise übermittelten Informationen. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.