Name der nächsten Generation für Kapitalmarktrecht - DCMThe Legal 500 Deutschland 2019, 2020

Dr. Alexander Lentz

Frankfurt
  • Die Welle
  • Reuterweg 20
  • 60323 Frankfurt am Main
  • Deutschland
 
 

Dr. Alexander Lentz ist Teil des Corporate Finance Teams und berät schwerpunktmäßig bei Kapitalmarkttransaktionen. Er verfügt über besondere Expertise in Bezug auf High Yield Bonds und Leveraged Finance-Transaktionen.

In den letzten Jahren hat Herr Lentz Unternehmen (aus verschiedenen Branchen), Private Equity Sponsoren und Investmentbanken bei verschiedenen High Yield Bond Emissionen, Leveraged Finance- und anderen Finanzierungstransaktionen mit einem besonderen Fokus auf die DACH-Region beraten.

Vor seinem Einstieg bei Latham & Watkins im Jahr 2010 war er drei Jahre lang für eine internationale U.S.-Sozietät tätig.

Herr Lentz berät bei

  • komplexen High Yield Bond-Transaktionen (sowohl nach U.S.-amerikanischem als auch deutschem Recht), einschließlich damit verbundenen Fragen des Haftungsmanagements
  • Verpflichtungserklärungen für Bridge-to-Bond-Finanzierungen
  • P2P-Finanzierungen
  • ‘Cross-over’ Bonds (z. B. im Immobiliensektor der DACH-Region)
  • High Yield Bonds im Rahmen von Restrukturierungen
 
  • Zulassung
    • Rechtsanwalt (Deutschland)
    Ausbildung
    • Zweites juristisches Staatsexamen, Oberlandesgericht Mainz, 2007
    • Dr. iur., Universität Trier, 2005
    • Erstes juristisches Staatsexamen, Universität Trier, 2003
    Sprachen
    • Englisch
    • Deutsch
  • Praxisgruppen
 
 
Hinweis: Wir freuen uns über Ihr Interesse an Latham& Watkins. Falls sich dieses auf eine Rechtssache bezieht und Sie nicht bereits ein gegenwärtiger Mandant der Kanzlei sind, bitten wir darum, uns noch keine vertraulichen Informationen zu übermitteln. Bevor wir ein Mandat annehmen können, müssen wir prüfen, ob die Mandatsübernahme zulässig ist, und die dafür geltenden Bedingungen vereinbaren. Bevor dies nicht geschehen ist, wird keine Mandatsbeziehung begründet und es besteht daher auch keine Vertraulichkeitsverpflichtung hinsichtlich der von Ihnen möglicherweise übermittelten Informationen. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.