Latham & Watkins berät Blackrock als Kreditgeber bei der Akquisitionsfinanzierung der Catalysts Gruppe und Crisp Research

Die internationale Wirtschaftskanzlei Latham & Watkins LLP hat den Investmentmanager Blackrock als Kreditgeber bei der Finanzierung des Erwerbs der österreichischen Catalysts Gruppe sowie der deutschen Crisp Research AG durch DBAG Fund VII beraten.

05. Juli 2019

Die internationale Wirtschaftskanzlei Latham & Watkins LLP hat den Investmentmanager Blackrock als Kreditgeber bei der Finanzierung des Erwerbs der österreichischen Catalysts Gruppe sowie der deutschen Crisp Research AG durch DBAG Fund VII beraten. Der DBAG Fund VII beteiligt sich im Rahmen eines Management-Buy-outs jeweils mehrheitlich an der österreichischen Catalysts GmbH und der Crisp Research AG. Beide Unternehmen bilden künftig Cloudflight, eine Unternehmensgruppe, die Mittelständler, Behörden und Konzerne bei der Umsetzung und Beschleunigung ihrer digitalen Transformation unterstützen wird. Der Kaufvertrag wurde im Juni 2019 vollzogen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Die künftige Cloudflight GmbH versteht sich als eine neue Art von digitalem Dienstleister: Dabei geht es zum Beispiel um die Verarbeitung großer Datenmengen, wie sie etwa bei der Auswertung von Satellitendaten zur Kartierung unwegsamer Gelände anfallen. Ein anderer Anwendungsfall ist das automatisierte Erfassen von Rechnungen, wie es zum Beispiel bei privaten Krankenversicherungen erforderlich ist. Auch der Einsatz von mehr als 10.000 Gepäckwagen auf einem Flughafen geschieht mit Software-Unterstützung effizienter. 

Der Investmentmanager Blackrock wurde 1988 gegründet und ist an der New Yorker Börse notiert. Mit über 13.500 Mitarbeitern in 34 Ländern verwaltet Blackrock ein Vermögen in Höhe von USD 6,44 Bio. 

Latham & Watkins hat Blackrock mit folgendem Team beraten:
Thomas Weitkamp (Federführung, Partner), Ludwig Zesch, Philipp Büchler (beide Associate), Anne Kurschewitz (Legal Analyst, alle Bank- und Finanzrecht), Dr. Sebastian Pauls (Associate, Private Equity), Dr. Ulf Kieker (Counsel, Steuerrecht, alle München). 

 

 
 
Hinweis: Wir freuen uns über Ihr Interesse an Latham& Watkins. Falls sich dieses auf eine Rechtssache bezieht und Sie nicht bereits ein gegenwärtiger Mandant der Kanzlei sind, bitten wir darum, uns noch keine vertraulichen Informationen zu übermitteln. Bevor wir ein Mandat annehmen können, müssen wir prüfen, ob die Mandatsübernahme zulässig ist, und die dafür geltenden Bedingungen vereinbaren. Bevor dies nicht geschehen ist, wird keine Mandatsbeziehung begründet und es besteht daher auch keine Vertraulichkeitsverpflichtung hinsichtlich der von Ihnen möglicherweise übermittelten Informationen. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.