Latham & Watkins berät Cerner bei Veräußerung eines Teils des IT Healthcare Portfolios in Deutschland und Spanien

Der Kaufpreis beläuft sich auf 225 Mio. Euro und unterliegt üblichen Anpassungsmechanismen.

5. Februar 2020

Latham & Watkins LLP hat Cerner Cooperation (NASDAQ: CERN), ein globales Unternehmen für Gesundheitstechnologie, bei dem Verkauf eines Teils ihres IT Healthcare Portfolios in Deutschland und Spanien beraten. Käufer ist die CompuGroup Medical SE (CGM), ein weltweit tätiges eHealth-Unternehmen.

Der Kaufpreis beläuft sich auf 225 Mio. Euro und unterliegt üblichen Anpassungsmechanismen. Der Vollzug der Transaktion wird im dritten Quartal 2020 erwartet und steht unter der Bedingung fusionskontrollrechtlicher Freigabe und weiteren Vollzugsbedingungen.

Seit mehr als 40 Jahren entwickelt Cerner IT-Lösungen, die dazu beitragen, die Gesundheitsversorgung zu verbessern. Das Unternehmen beschäftigt weltweit 29.000 Mitarbeiter.

Latham & Watkins LLP hat Cerner mit folgendem Team beraten:

Dr. Natalie Daghles (Partner, Federführung, Corporate/M&A, Düsseldorf), Gerrit Henze, Florian Döpking, Jörg Ruff, Hannah Besting (alle Associate, Corporate/M&A, Düsseldorf), Dr. Thomas Fox (Partner, Steuerrecht, München), Christoph Engeler (Partner, Health Care & Life Sciences, Hamburg), Dr. Tobias Leder (Partner, Arbeitsrecht, München), Dr. Max Hauser (Partner, Kartellrecht), Joachim Grittmann (Counsel, Datenschutzrecht), Thies Deike (Counsel, Technology, alle Frankfurt), Ignacio Dominguez Mateos (Counsel, Corporate, Madrid)

 
 
Hinweis: Wir freuen uns über Ihr Interesse an Latham& Watkins. Falls sich dieses auf eine Rechtssache bezieht und Sie nicht bereits ein gegenwärtiger Mandant der Kanzlei sind, bitten wir darum, uns noch keine vertraulichen Informationen zu übermitteln. Bevor wir ein Mandat annehmen können, müssen wir prüfen, ob die Mandatsübernahme zulässig ist, und die dafür geltenden Bedingungen vereinbaren. Bevor dies nicht geschehen ist, wird keine Mandatsbeziehung begründet und es besteht daher auch keine Vertraulichkeitsverpflichtung hinsichtlich der von Ihnen möglicherweise übermittelten Informationen. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.