Latham & Watkins berät EQT beim Erwerb von schülke

EQT führt exklusive Verhandlungen über den Erwerb von schülke, einem führenden Anbieter von Infektionspräventionslösungen.

8. April 2020

Latham & Watkins LLP hat den EQT VIII-Fonds (EQT) bei den Finanzierungsvereinbarungen zur Aufnahme exklusiver Verhandlungen über den Erwerb der Schülke & Mayr GmbH (schülke), einem führenden Anbieter von Infektionspräventionslösungen, beraten. Die Akquisition steht unter dem Vorbehalt des Abschlusses einer endgültigen Vereinbarung zwischen den beteiligten Parteien und wird unter Berücksichtigung aller relevanten sozialen Prozesse sowie eines fortlaufenden Dialogs mit den Arbeitnehmergremien durchgeführt. Zudem steht die geplante Transaktion unter dem Vorbehalt üblicher behördlicher Genehmigungen.

Kurzfristig wird EQT schülke bei seinen intensiven Anstrengungen unterstützen, durch die erhöhte Produktion von dringend benötigten Desinfektionsmitteln einen Beitrag zur Bekämpfung der COVID-19-Pandemie zu leisten.

schülke, mit Hauptsitz in Deutschland, ist eine Tochtergesellschaft von Air Liquide S.A. und gehört zu den führenden Herstellern im Bereich der Infektionsprävention und Hygiene. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt Antiseptika für die Wundversorgung, Desinfektionsmittel, medizinische und kosmetische Hautpflegemittel sowie Konservierungsmittel. schülke beschäftigt weltweit über 1.250 Mitarbeiter und vertreibt seine Produkte in mehr als 100 Ländern und ist durch 22 Tochtergesellschaften vertreten. schülke betreibt drei Produkti-onsstandorte in Deutschland (schülke), Frankreich (Bioxal) und Brasilien (Vic Pharma).

EQT ist eine globale Investmentgesellschaft mit mehr als 62 Mrd. Euro an aufgenommenem Kapital und rund 40 Mrd. Euro an verwalteten Vermögenswerten in 19 aktiven Fonds. Die EQT-Fonds haben Portfoliounternehmen in Europa, Asien und den USA mit einem Gesam-tumsatz von mehr als 27 Mrd. Euro und etwa 159.000 Mitarbeitern.

Latham & Watkins LLP hat EQT mit folgendem Finance-Team beraten:

Dominic Newcomb (Partner, London), Thomas Weitkamp (Partner, München), William Lam (Counsel, London), Philipp Büchler (Associate, München), Michael Spurritt (Associate, London)


 
 
Hinweis: Wir freuen uns über Ihr Interesse an Latham& Watkins. Falls sich dieses auf eine Rechtssache bezieht und Sie nicht bereits ein gegenwärtiger Mandant der Kanzlei sind, bitten wir darum, uns noch keine vertraulichen Informationen zu übermitteln. Bevor wir ein Mandat annehmen können, müssen wir prüfen, ob die Mandatsübernahme zulässig ist, und die dafür geltenden Bedingungen vereinbaren. Bevor dies nicht geschehen ist, wird keine Mandatsbeziehung begründet und es besteht daher auch keine Vertraulichkeitsverpflichtung hinsichtlich der von Ihnen möglicherweise übermittelten Informationen. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.