Das könnte Sie auch interessieren

Latham & Watkins berät Ardian bei Erwerb von Swissbit

Ardian erwirbt der Mehrheitsanteile an der Swissbit Holding AG. Das bestehende Management-Team von Swissbit wird im Rahmen der Transaktion signifikant in das Unternehmen reinvestieren und auch künftig einen substantiellen Anteil am Unternehmen halten.

13. Mai 2020

Latham & Watkins LLP hat Ardian beim Erwerb der Mehrheitsanteile an der Swissbit Holding AG (Swissbit) beraten. Das bestehende Management-Team von Swissbit um Silvio Muschter, Thomas Luft, Vincenzo Esposito und Matthias Poppel wird im Rahmen der Transaktion zudem signifikant in das Unternehmen reinvestieren und auch künftig einen substantiellen Anteil am Unternehmen halten. Über die finanziellen Details haben die Parteien Stillschweigen vereinbart. Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die Kartellbehörden.

Swissbit mit Sitz in Bronschhofen (Schweiz) ist ein weltweit führender Hersteller von Speicher- und Embedded IoT-Lösungen mit eigener Produktion in Deutschland. Das Unternehmen wurde 2001 aus einem Management-Buy-out der Siemens AG gegründet und verfügt über Niederlassungen in der Schweiz, Deutschland, den USA, Japan und Taiwan.

Ardian ist eine der weltweit führenden unabhängigen Investmentgesellschaften, die für ihre Investoren aus Europa, Süd- und Nordamerika und Asien Vermögenswerte in Höhe von rund US$ 96 Mrd. verwaltet. Das Unternehmen befindet sich mehrheitlich im Besitz seiner Mitarbeiter und verfügt über ein globales Netzwerk mit mehr als 680 Mitarbeitern und 15 Büros in Europa, Südamerika, Nordamerika und Asien.

Latham & Watkins hat Ardian mit folgendem Team beraten:

Burc Hesse (Partner, Federführung), Dr. Sebastian Pauls (Partner, beide Private Equity), Dr. Hendrik Ley, Dr. Andreas Holzgreve, Chris Freitag (alle Associate, alle Private Equity), Stefan Süß (Partner, Steuerrecht, alle München), Dr. Max Hauser (Partner), Anne Haas (Associate, beide Kartellrecht, Frankfurt), Thomas Weitkamp (Partner), Dr. Thomas Freund (Associate, beide Bank- und Finanzrecht, München), Anne Kleffmann (Partner), Dr. Kristina Steckermeier (Associate, beide Arbeitsrecht, München), Thies Deike (Counsel, IT), Joachim Grittmann (Counsel, Regulatory, beide Frankfurt), Otto v. Gruben (Partner), Dr. Maximilian Berenbrok (Associate, beide Real Estate, Hamburg), Jan Vollkammer (Associate, Litigation, Frankfurt)

Zudem wurde das Team von Kollegen aus den Latham Büros in London, New York und Washington unterstützt.


 
 
Hinweis: Wir freuen uns über Ihr Interesse an Latham& Watkins. Falls sich dieses auf eine Rechtssache bezieht und Sie nicht bereits ein gegenwärtiger Mandant der Kanzlei sind, bitten wir darum, uns noch keine vertraulichen Informationen zu übermitteln. Bevor wir ein Mandat annehmen können, müssen wir prüfen, ob die Mandatsübernahme zulässig ist, und die dafür geltenden Bedingungen vereinbaren. Bevor dies nicht geschehen ist, wird keine Mandatsbeziehung begründet und es besteht daher auch keine Vertraulichkeitsverpflichtung hinsichtlich der von Ihnen möglicherweise übermittelten Informationen. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.