Latham & Watkins begleitet DBAG Fund VII und duagon beim Erwerb von MEN Mikro Elektronik

duagon Holding bildet Zusammenschluss mit der MEN Mikro Elektronik

05. April 2018

Die internationale Wirtschaftskanzlei Latham & Watkins LLP hat die duagon Holding AG (duagon), ein Unternehmen aus dem Portfolio des von der Deutschen Beteiligungs AG beratenen DBAG Fund VII, beim Zusammenschluss mit der MEN Mikro Elektronik GmbH (MEN) beraten. Während die Beteiligungsgesellschaft HQ Equita, der bisherige Mehrheitseigner von MEN, ihre gesamten Anteile abgibt, bleibt der Gründer Manfred Schmitz auch in Zukunft beteiligt. Der Vollzug des Kaufvertrags ist für Mai 2018 vorgesehen.
Der DBAG Fund VII hat sich im Juli 2017 im Rahmen eines Management-Buy-outs an duagon beteiligt. Nach dem Zusammenschluss bilden duagon und MEN gemeinsam einen führenden Anbieter von Lösungen für die Datenverarbeitung und -kommunikation in Schienenfahrzeugen.
MEN beschäftigt an seinem Stammsitz in Nürnberg sowie an Standorten in Frankreich, China und den USA rund 300 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2017 rund die Hälfte des Umsatzes von EUR 60 Mio. mit Computersystemen für Schienenfahrzeuge.
Die börsennotierte DBAG initiiert geschlossene Private-Equity-Fonds und investiert an der Seite der DBAG-Fonds in gut positionierte mittelständische Unternehmen mit Entwicklungspotenzial. Gegenwärtig beträgt das von der DBAG verwaltete und beratene Kapital rund EUR 1,8 Mrd.

Latham & Watkins hat die Transaktion mit folgendem Team beraten:
Dr. Rainer Traugott (Federführung, Partner, München), Dr. Nils Röver (Partner, Hamburg, beide Corporate/M&A und Private Equity), Dr. Stephan Hufnagel, Maximilian Holm, Jeremias Bura (alle Associate, Corporate/M&A und Private Equity, München), Louise Gurly (Associate, Corporate/M&A und Private Equity, Paris), Dr. Thomas Freund, Folko Moroni (beide Associate, Bank- und Finanzrecht, München), Dr. Tobias Leder (Partner), Dr. Kristina Steckermeier (Associate, beide Arbeitsrecht, München), Dr. Christian Engelhardt (Counsel), Dr. Philipp Lehmann (Associate, beide IP/IT, Hamburg), Dr. Jörn Kassow (Counsel, Öffentliches Recht, Hamburg), Dr. Thomas Fox (Partner), Dr. Christine Watzinger (Associate, beide Steuerrecht, München), Panu Siemer (Counsel, Immobilienrecht, Hamburg), Alexander Wilhelm (Associate, Regulatory, Frankfurt). 

 

 
 
Hinweis: Wir freuen uns über Ihr Interesse an Latham& Watkins. Falls sich dieses auf eine Rechtssache bezieht und Sie nicht bereits ein gegenwärtiger Mandant der Kanzlei sind, bitten wir darum, uns noch keine vertraulichen Informationen zu übermitteln. Bevor wir ein Mandat annehmen können, müssen wir prüfen, ob die Mandatsübernahme zulässig ist, und die dafür geltenden Bedingungen vereinbaren. Bevor dies nicht geschehen ist, wird keine Mandatsbeziehung begründet und es besteht daher auch keine Vertraulichkeitsverpflichtung hinsichtlich der von Ihnen möglicherweise übermittelten Informationen. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.