Diesel als Rechtsproblem – Ein tagespolitischer Dauerbrenner mit hoher Examensrelevanz

Vortrag und Diskussion zur Dieselthematik

Dr. Markus Rieder und Dr. Anne Löhner, Partner und Associate des Litigation & Trial Department in unserem Münchener Büro, berichten über die sogenannte Dieselthematik und geben einen Einblick in die damit zusammenhängenden vielfältigen, in hohem Maß examensrelevanten Rechtsprobleme: Vom Kauf- und Deliktsrecht über Verwaltungs- und Strafrecht bis hin zum Gesellschafts- und Kartellrecht gibt es kaum Rechtsmaterien, die davon nicht betroffen sind.

Die Veranstaltung richtet sich an alle Studierenden der Rechtswissenschaften der Ludwig-Maximilians-Universität.Im Anschluss an den Vortrag laden wir zu einem gemeinsamen Abendessen ein. Sie haben hier die Möglichkeit, weitere Anwältinnen und Anwälte von uns kennen zu lernen und Fragen zu vertiefen, die vielleicht im Rahmen des Vortrags zu kurz gekommen sind oder sich auf eine Karrieremöglichkeit bei Latham & Watkins LLP beziehen.

Falls Sie an einer Teilnahme am Abendessen interessiert sind, wenden Sie sich bitte unter Beifügung Ihres aktuellen Lebenslaufs inklusive Notenübersicht bis zum 7. Mai 2019 an Carina Häuser (carina.haeuser@lw.com). Für den Vortrag bedarf es keiner Anmeldung.

Wir freuen uns auf Sie!

May 21, 2019
Ludwig-Maximilians-Universität München

18:00 Uhr c.t.
Raum D 209 (Hauptgebäude)

 
 
Hinweis: Wir freuen uns über Ihr Interesse an Latham& Watkins. Falls sich dieses auf eine Rechtssache bezieht und Sie nicht bereits ein gegenwärtiger Mandant der Kanzlei sind, bitten wir darum, uns noch keine vertraulichen Informationen zu übermitteln. Bevor wir ein Mandat annehmen können, müssen wir prüfen, ob die Mandatsübernahme zulässig ist, und die dafür geltenden Bedingungen vereinbaren. Bevor dies nicht geschehen ist, wird keine Mandatsbeziehung begründet und es besteht daher auch keine Vertraulichkeitsverpflichtung hinsichtlich der von Ihnen möglicherweise übermittelten Informationen. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.