LGBTIQ-Engagement von Unternehmen – pinkwashing oder echter Beitrag zum gesellschaftlichen Wandel?

18:30 Uhr Registrierung | 19:00 Uhr Paneldiskussion | 20:30 Uhr Get Together

50 Jahre nach Stonewall und 25 Jahre nach der Abschaffung des § 175 StGB scheinen auf den ersten Blick – jedenfalls hierzulande – alle großen Schlachten geschlagen zu sein. LGBTIQs sind vielfach in der Mitte der Gesellschaft und in den Vorstandsetagen angekommen. Ehe und Adoption für alle sind erreicht und bei den Christopher Street Days sind Unternehmen aller Couleur vertreten – auch aus Branchen, für die Diversity und LGBTIQ bis vor kurzem noch Fremdworte waren. Doch wie steht es tatsächlich um Gleichberechtigung und Toleranz von LGBTIQ in Gesellschaft und Unternehmenswelt? Wie ernst meinen Unternehmen ihre Diversity-Aktivitäten und LGBTIQ-Initiativen? Und ist es möglich, als Unternehmen durch entsprechendes Engagement nicht nur die eigene Unternehmenskultur zu bereichern, sondern auch darüberhinausgehend zu wirken und nachhaltig zum gesellschaftlichen Wandel beizutragen?

Diesen Fragen wollen wir bei einer moderierten Podiumsdiskussion mit Unternehmensvertreter*innen sowie Akteur*innen und Beobachter*innen aus der Zivilgesellschaft nachgehen. Das Mitarbeiternetzwerk der Deutschen Bank dbPride Rhein/Main, die LGBTQ Lawyers Group von Latham & Watkins und PROUT AT WORK laden zu einer gemeinsamen Veranstaltung mit anschließendem Netzwerkempfang ein.

An der Diskussion beteiligen sich

Martina Eisgruber, Associate (Finance), Latham & Watkins LLP und Mitglied im Diversity Leadership Committee sowie
Local Office Leader der LGBTQ Lawyers Group

Jo Labecka, Diversity & Inclusion Specialist, Deutsche Bank und Mitglied im Lenkungskreis von dbPride Rhein/Main

Jens Schadendorf, Ökonom, lange Buchverleger und heute u.a. Autor, darunter mehrere Bücher zu LGBT+ in Unternehmen und Gesellschaft (gerade erschienen: GaYme Changer – Wie eine dynamische Minderheit die globale Wirtschaft verändert")

Louis Tongbong-Thomson, Senior Associate Diversity & Inclusion, PwC GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Moderation

Dr. JeanLuc Vey, Vorstand und Mitgründer PROUT AT WORK Foundation

Wir würden uns sehr freuen, Sie – auch im Namen unserer Mitveranstalter – bei dieser Veranstaltung begrüßen zu dürfen.

 

November 27, 2019
Latham & Watkins LLP | Reuterweg 20, 60323 Frankfurt
 
 
Hinweis: Wir freuen uns über Ihr Interesse an Latham& Watkins. Falls sich dieses auf eine Rechtssache bezieht und Sie nicht bereits ein gegenwärtiger Mandant der Kanzlei sind, bitten wir darum, uns noch keine vertraulichen Informationen zu übermitteln. Bevor wir ein Mandat annehmen können, müssen wir prüfen, ob die Mandatsübernahme zulässig ist, und die dafür geltenden Bedingungen vereinbaren. Bevor dies nicht geschehen ist, wird keine Mandatsbeziehung begründet und es besteht daher auch keine Vertraulichkeitsverpflichtung hinsichtlich der von Ihnen möglicherweise übermittelten Informationen. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.