Wir feiern dieses Jahr bereits das 10-jährige Jubiläum unserer weltweiten Women Enriching Business Initiative.

Women Enriching Business

Latham & Watkins Women Enriching Business (WEB) Initiative fördert den Aufbau von Business-Netzwerken für Frauen und somit den langfristigen Erfolg von weiblichen Führungskräften.

Seit Einführung der Initiative Women Enriching Business in 2006 veranstalten wir regelmäßig in unseren Büros in Deutschland und international Networking Events speziell für Frauen. Ein ausgewählter Kreis aus Anwältinnen, Mandantinnen und sonstigen interessierten Teilnehmerinnen trifft sich regelmäßig, um spannende und aktuelle Themen gemeinsam zu diskutieren und sich gegenseitig zu inspirieren.

Ein Auszug unserer Veranstaltungen in den letzten Monaten:   
  • Max Pechstein. Künstler der Moderne.
    Bucerius Kunst Forum Hamburg, 11. Juli  2017
  • "The Far Reach of SEC and DOJ" in Zusammenarbeit mit dem BUJ
    Latham & Watkins Frankfurt, 07. Juni 2017
    Industrie-Club Düsseldorf, 08. Juni 2017
  • WomenCorporate Directors (WCD) German Chapter Lunch Event "What board members should know about current enforcement trends of US authorities"
    Hotel Sofitel Frankfurt Opera, 08. Juni 2017
  • Venedig. Stadt der Künstler.
    Bucerius Kunst Forum Hamburg, 11. Oktober 2016
  • Lesung aus Paul Morands “Die Kunst, Chanel zu sein”
    Latham & Watkins Hamburg, 12. Mai 2016
    Latham & Watkins München, 14. Juli 2016
  • "Wandel im Eckbüro - Neue Chancen für Frauen?"
    Latham & Watkins Frankfurt, 28. April 2016
  • "Executive Pay"
    Latham & Watkins Düsseldorf, 13. April 2016
  • Aufsichtsrats- & Geschäftsleiter Training.
    Latham & Watkins Frankfurt, 24. Mai 2016
    Latham & Watkins Düsseldorf, 10. März 2016

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme!

 
 
Hinweis: Wir freuen uns über Ihr Interesse an Latham& Watkins. Falls sich dieses auf eine Rechtssache bezieht und Sie nicht bereits ein gegenwärtiger Mandant der Kanzlei sind, bitten wir darum, uns noch keine vertraulichen Informationen zu übermitteln. Bevor wir ein Mandat annehmen können, müssen wir prüfen, ob die Mandatsübernahme zulässig ist, und die dafür geltenden Bedingungen vereinbaren. Bevor dies nicht geschehen ist, wird keine Mandatsbeziehung begründet und es besteht daher auch keine Vertraulichkeitsverpflichtung hinsichtlich der von Ihnen möglicherweise übermittelten Informationen. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.